Natur(a) erleben

Bildungsangebote für Oberschulen und Gymnasien

FB OS Gym 01
FB OS Gym 02

In der modernen Welt finden Kinder und Jugendliche immer seltener Gelegenheit, mit ursprünglichen Erfahrungen und Naturzusammenhängen vertraut zu werden. Wir möchten das Bewusstsein für diese Zusammenhänge wieder stärken. Durch das Erleben der Natur mit allen Sinnen möchten wir die Schüler anregen, sich mit ihrer Umwelt - die sie täglich erleben, aber selten bewusst wahrnehmen - auseinander zu setzen, eigene Fragen zu stellen und Antworten zu finden. Das Entwickeln einer Vorstellung von der biologischen Vielfalt und der menschlichen Verantwortung gegenüber der Natur steht dabei im Mittelpunkt.

 

K800 2016 05 GS Kyhna Olganitz 08
K800 2016 04 GS 5 Lpz Dahlen 03
K800 20170524 113942
K800 P1010781
K800 P1030665 2
Gewsserprojekt 02

Natur(a)wissen an Oberschulen und Gymnasien

Projekttage und Ganztagsangebote bieten eine gute Möglichkeit, sich auch einmal außerhalb des Klassenzimmers mit verschiedenen Naturthemen auseinander zu setzen.

Gemeinsam wird ein geeignetes Projektgebiet ausgewählt und der Ablauf geplant.

Ein Projekttag kann, je nach Thema und Lage des Projektgebiets, den gesamten Vormittag umfassen.

  • Ergänzung des theoretischen Unterrichts, praktische Wissensvermittlung und Vertiefung
  • Kennenlernen der Tiere und Pflanzen in ihren Lebensräumen
  • Vermittlung der Begriffe Naturschutz, Natura 2000, biologische Vielfalt und Ökosystem(netz)
  • Hinterfragen der Bedeutung und des Stellenwertes von Naturschutz
  • Reflektieren der eigenen Werte, des eigenen Handelns und Einflusses auf die Natur
  • Schaffung fundierter Angebote durch die Zusammenarbeit mit zahlreichen Netzwerkpartnern
  • Möglichkeit der Vergabe einer praktischen Note durch Gruppenarbeit und das Einbeziehen von Arbeitsaufträgen
  • gern bringen wir die Natur auch zu Ihnen und übermitteln die Themen im Rahmen von Neigungskursen, fächerübergreifendem Unterricht oder als Ergänzung zu praktischen Projekttagen

Im Rahmen eines Ganztagsangebots kann sich mit einzelnen Themen, Lebensräumen und Arten umfassender beschäftigt werden. Hier liegt der Fokus darin, möglichst viel Zeit in und mit der Natur zu verbringen. Durch das Aufbauen einer Beziehung zur Natur möchten wir die Grundlage für eine Motivation zum Schutz von Natur und Landschaft legen.