Natur(a) erleben

Entdeckertour 8

Bennewitzer Teichlandschaft

Die Bennewitzer Teichlandschaft - einst von Menschenhand geschaffen - ist ein wahres Naturkleinod und zu jeder Jahreszeit eine Entdeckung wert. Das schreibt Gottfried Kohlhase in seinem Buch „Die Bennewitzer Teichlandschaft im Wandel der Jahreszeiten“ (Sax-Verlag, 1. Auflage 2010). Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter, erleben Sie selbst die wechselnden Stimmungen der Teiche und den Reichtum ihrer Artenvielfalt.
Entdecken Sie auf der 5 km langen Route (Teilstrecken möglich) die Flora und Fauna des FFH-Gebietes „Großer Teich Torgau und benachbarte Teiche“ sowie des Vogelschutzgebietes „Elbaue und Teichgebiete bei Torgau“.
Die Bennewitzer Teichgruppe ist - neben dem Großen Teich, dem Benkenteich und dem Gehegeteich - wertgebend für das FFH- sowie Vogelschutzgebiet. Der Schutzgebietskomplex umfasst zudem weitere kleinere Stillgewässer, mehrere Fließgewässer sowie Wälder und Wiesen. Diese vielfältigen Strukturen bilden einen bedeutenden Lebensraum insbesondere für feuchtigkeitsliebende Arten. Der Schwarze Graben und die Rote Furt/ Zinnaer Flut fungieren als vernetzendes Element zwischen Elbaue, Muldeaue sowie Presseler Heidewald- und Moorgebiet.
Der Biber nimmt einen Großteil des Gebietes als Aktionsraum ein. Weiterhin haben die Vorkommen von Fischotter, Kammmolch, Rotbauchunke, Schlammpeitzger und Dunklem Wiesenknopf-Ameisenbläuling einen hohen Stellenwert.
Der Heldbock besiedelt alte, besonnt stehende Eichen im Bereich der Bennewitzer Teichgruppe sowie vereinzelt darüber hinaus. Das Vorkommen ist als Verbindung zwischen den Nachweisen im Elbtal sowie in der Düben-Dahlener Heide von Bedeutung. 
Auch als Wasservogellebensraum, insbesondere als Rast- und Nahrungsgebiet während der Zugzeit, besitzt der Schutzgebietskomplex eine herausragende Funktion.

Wegbeschreibung Entdeckertour 8

Entdeckergalerie

Königsteich (Lebensraumtyp Eutrophes Stillgewässer) © Nicole Sieck
Biber (Castor fiber) © Gottfried Kohlhase
Heldbock (Cerambyx cerdo) © Jan Stegner
Eiche mit Fraßspuren des Heldbocks © Nicole Sieck
Waldsauerklee (Oxalis acetosella) © Gottfried Kohlhase
Königsteich © Gottfried Kohlhase
Weißstorch (Ciconia ciconia) © Gottfried Kohlhase
Blutweiderich (Lythrum salicaria) mit Zitronenfalter © Gottfried Kohlhase
Sumpfsegge (Carex acutiformis) © Gottfried Kohlhase
Drosselrohrsänger (Acrocephalus arundinaceus) © Gottfried Kohlhase
Paarungsrad der Blutroten Heidelibelle (Sympetrum sanguineum) © Gottfried Kohlhase
Ringelnatter (Natrix natrix) © Gottfried Kohlhase
Schellente (Bucephala clangula) © Gottfried Kohlhase
Graureiher (Ardea cinerea) und Graugänse (Anser anser) © Gottfried Kohlhase
Herbststimmung in der Bennewitzer Teichlandschaft © Gottfried Kohlhase
Angerteich © Gottfried Kohlhase
Winterstimmung in der Bennewitzer Teichlandschaft © Gottfried Kohlhase
Weg zwischen Königsteich und Röhrgraben © Gottfried Kohlhase
Biberspuren am Röhrgraben © Nicole Sieck