FFH-Gebiet 191 Dünengebiet Dautzschen-Döbrichau

Das „Dünengebiet Dautzschen-Döbrichau“ hat eine Ausdehnung von 945 ha und liegt nordöstlich von Torgau an den Landesgrenzen zu Brandenburg und Sachsen-Anhalt. Es grenzt im Westen unmittelbar an das Naturschutzgebiet „Prudel Döhlen“ sowie an das FFH-Gebiet „Elbtal zwischen Mühlberg und Greudnitz“ und das Vogelschutzgebiet „Elbaue und Teichgebiete bei Torgau“. Im Südosten schließt sich das FFH-Gebiet „Döbrichauer Wiesen“ an.

Die verschiedenen Ausprägungen der Dünengesellschaften und Trockenen Heiden im FFH-Gebiet stellen wertvolle Trittsteinbiotope innerhalb des NATURA 2000-Schutzgebietsnetzes dar. Auch wenn diese Lebensraumtypen nur 3% der Gesamtfläche des bewaldeten FFH-Gebietes ausmachen, für den Verbund mit Vorkommen zum Beispiel in anderen Teilen der Annaburger Heide sind sie als Lebensraum für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten von hoher Bedeutung. Zu nennen sind hier die Vogelarten Neuntöter, Schwarzkehlchen, Raubwürger, Wiedehopf, Ziegenmelker, Heide- und Feldlerche (Vogel des Jahres 2019), aber auch verschiedene Heuschrecken-Arten, wie die Blauflügelige Ödlandschrecke, sowie Moose und Flechten. Ihre Entstehung ist einerseits auf Beweidung und Plaggen sowie andererseits auf militärischen Übungsbetrieb zurück zu führen.

Ursprünglich entwickelten sich auf den sandigen Binnendünen bodensaure Eichen- und Buchenwälder, die später zunehmend mit Kiefern aufgeforstet wurden. Im FFH-Gebiet bieten vier Einzelflächen mit bis zum Teil 100-jährigen Eichen, ihrem Höhlenreichtum und Totholzanteil einen weiteren wertvollen Lebensraum für eine Vielzahl an Arten inmitten des ansonsten reinen Nadelwaldbestandes.

Flächen im Norden und Nordwesten des FFH-Gebietes werden von der Bundeswehr als Bestandteil des Standortübungsplatzes Schönewalde-Holzdorf genutzt.

Weitere Informationen: Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

Besonders schützenswerte Lebensraumtypen (LRT) nach Anhang I der FFH-Richtlinie
LRT 2310 Binnendünen mit Sandheiden
LRT 2330 Binnendünen mit offenen Grasflächen
LRT 4030 Trockene Heiden
LRT 6410 Pfeifengraswiesen
LRT 9190 Eichenwälder auf Sandebenen

Dünen © Klaus-Peter Hurtig
offene Binnendüne © Klaus-Peter Hurtig
Bronzezeitliches Hügelgrab © Klaus-Peter Hurtig
Hirschkopf - mit 101m höchste Erhebung © Klaus-Peter Hurtig
LRT Eichenwälder auf Sandebenen © Klaus-Peter Hurtig
Schwarzspecht © Gottfried Kohlhase
LRT Trockene Heiden © Klaus-Peter Hurtig
LRT Binnendünen mit Sandheiden © Klaus-Peter Hurtig
LRT Binnendünen mit offenen Grasflächen © Klaus-Peter Hurtig
LRT Binnendünen mit offenen Grasflächen © Klaus-Peter Hurtig
LRT Binnendünen mit offenen Grasflächen © Frank Meyer
Feldlerche © Gottfried Kohlhase
Wiedehopf © Gottfried Kohlhase
Neuntöter © Gottfried Kohlhase
Raubwürger © Gottfried Kohlhase
Schwarzkehlchen © Gottfried Kohlhase
Blauflügelige Ödlandschrecke - Männchen © Martin Schulze
Blauflügelige Ödlandschrecke - Weibchen © Martin Schulze